Aktuelles zur Corona und Grippeschutz

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

hier möchten wir Ihnen einige Informationen zu unserer Praxisorganisation geben:


NEU Termin zur Impfung und

zum Bürgertest jetzt online buchbar



1. Corona-Impfungen incl. Auffrischungsimpfungen in der Praxis

Wir raten besonders Personen, die über Vorerkrankungen verfügen und sich bisher noch zu keiner Impfung durchringen konnten oder nicht als "genesen" gelten zu einer Schutzimpfung gegen SARS CoV 2 mit den zur Verfügung stehenden m-RNA Impfstoffen.

Auffrischungsimpfungen:  Die STIKO hat die Empfehlungen für eine 2. Boosterimpfung am 18. August 2022 aktualisiert:

Es wird aktuell eine zweite Auffrischung für Personen, die älter als 60 Jahre sind und für jüngere Patienten mit speziellen Vorerkrankungen empfohlen, sofern seit dem  letzten Ereignis (Impfung oder Infekt) mehr als 6 Monate vergangen sind UND insgesamt nicht mehr als vier Ereignisse (Impfung + Infektion) statt gefunden haben

Beispiel 1: Wer älter als 60 Jahre ist, 3x geimpft wurde und 1x genesen ist benötigt keine erneute Auffrischungsimpfung (sofern der Infekt nicht innerhalb von 4 Wochen nach einer Impfung erfolgt ist).

Beispiel 2: Wer älter als 60 Jahre ist, 2x geimpft wurde und einen Corona Infekt im Juli 2022 hatte; demjenigen wird eine Auffrischungsimfpung im Januar 2023 empfohlen.

Beispiel 3: Wer älter als 60 Jahre ist, 3x geimpft wurde, KEINEN Coronainfekt hatte, sollte eine 4. Impfung erhalten. Hier empfehlen wir eine Impfung ab Ende September (s.u.).

Die Empfehlungen der STIKO können im Epidemiologischen Bulletin nachgelesen werden.

Ab Mitte September verfügen wir auch über neue Impfstoffe für neue Varianten.

Grundsätzlich empfehlen wir jedoch eine Coronaimpfung gemäß der o.g. Empfehlungen eher zeitgleich mit der Influenza-Impfung (Grippe-Impfung), um in den Herbst- und Wintermonaten die Antikörper möglichst hoch zu halten.

Organisatorisches

Um die Aufenthaltsdauer in den Praxisräumen für Sie so kurz wie möglich zu halten, können Sie sich bereits im Vorfeld informieren. Dazu haben wir Ihnen die Aufklärungsbögen für m-RNA Impfstoffe (z.B. von Biontech-Pfizer, Moderna) an dieser Stelle hinterlegt. Wenn Sie sich zur Impfung entschieden haben und einen Termin in unserer Praxis haben, dann bringen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Impfung mit. Außerdem bringen Sie bitte Ihren Impfpass  und die Versichertenkarte zur Impfung mit in die Praxis. Für Fragen stehen Ihnen die Ärzte dann vor der Impfung in der Praxis zur Verfügung.

Gerne können sie direkt hier einen online Termin zur Impfung vereinbaren.

Vielen Dank!

2.Grippeschutzimpfungen

Wir empfehlen zusätzlich zur Coronaschutzimpfung in diesem Herbst eine Schutzimpfung gegen Influenzaviren (Grippeschutzimpfung).

Es ist möglich, sich während der Sprechstundenzeiten bei uns in der Praxis impfen zu lassen. Allerdings muß hier mit Wartezeiten gerechnet werden.

Vermutlich wird es möglich sein, daß die Grippeschutzimpfung und die Coronaimpfung simultan geimpft werden können.

Wir bieten in diesem Herbst mindestens zwei Impfnachmittage an, an denen Sie sich ohne Anmeldung gegen die Influenza impfen lassen können:

1. Montag, den 26.9.2022,14.30 Uhr bis 18 Uhr

2. Donnerstag, den 20.10.2022, 14.30 Uhr bis 18 Uhr

 

3. Bürgertest

Wir sind als offizielle Teststation beim Hochsauerlandkreis eingetragen und können daher täglich Bürgertests anbieten. In der Regel bieten wir hierzu einen Termin am Vormittag um 10 Uhr und Mo, Di, und Do um 17 Uhr an. Bitte buchen Sie online, sollten Sie für den Test einen Eigenanteil leisten müssen, halten Sie bitte 3 € (abgezählt) bereit!

Eine online Anmeldung kann hier oder unter folgendem Link erfolgen:

             https://app.no-q.info/gemeinschaftspraxis-dr-kintrup-altenwerth/checkins

 

4. Organisation in der Praxis:

Mund-Nasenschutz

Das Betreten und Verweilen in der Praxis ist nur mit Mundschutz (OP-Maske, FFP2 Maske) gestattet. Wir möchten Sie bitten den Mundschutz während des gesamten Aufenthaltes in den Praxisräumen konsequent zu tragen. Das von uns oft beobachtete Freilassen der Nase oder Absetzen des Mundschutz während der Wartezeit in den Behandlungsräumen führt zu einer Aerosol-Freisetzung und trägt dadurch zur Verbreitung des Virus und damit zur Gefährdung Ihrer Mitmenschen bei. Bitte Tragen Sie daher aus Rücksicht gegenüber den übrigen Patienten den Mund-Nasenschutz konsequent! Desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten und beim Verlassen unserer Praxis.

Telefon

Unsere Telefonleitungen sind durch die aktuelle Situation überlastet. Bitte haben Sie dafür Verständnis und versuchen Sie – wenn möglich – unsere anderen Kommunikationswege (Schriftlich – Fax – Anrufbeantworter – Internet) zu nutzen.

Wartebereich

Aufgrund der Abstandsregeln, können wir nur wenige Warteplätze in der Praxis bereitstellen. Daher müssen wir Sie gegebenenfalls bitten, trotz der Witterung außerhalb der Praxisräume zu warten. Wir bitten Sie auch hier auf die Abstandsregeln (1,5 m!) zu achten.

Wenn möglich, warten Sie bitte im Auto und geben ihr Kennzeichen und ihre Mobilfunknummer bei der Anmeldung an!

Corona-Abstrich

Wir führen in unserer Praxis einen PCR Abstrich auf SARS CoV 2 durch. Über die Notwendigkeit eines PCR Abstrichs entscheidet der Arzt. Die Wartezeit bis zum Ergebnis des Tests dauert ca. 2-4 Tage. Eine Beschleunigung ist durch uns NICHT möglich.

Rezepte – Überweisungen – Einweisungen - etc.

Anforderungen von Rezepten, Überweisungen, Einweisungen, etc. können Sie entweder

- schriftlich in unseren Briefkasten werfen,

- per Fax an 02937-2665 stellen

- auf unserem Rezept-Anrufbeantworter sprechen oder aber

- über unsere Rezeptanforderung auf unserer Internetseite (www.kohlenklinik.de/rezeptbestellung) anfordern.

Bitte versuchen Sie sich möglichst mit allen Medikamenten für ein Quartal einzudecken. Damit reduzieren Sie Ihre Kontakte sowohl bei uns in der Praxis wie auch in der Apotheke.

Corona-Regelegung in unserer Praxis

Aufgrund der aktuellen Coronasituation, müssen wir Sie bitten die Praxis nur zu betreten, wenn Sie einen festen Termin (Besprechung, Labor, DMP, Diabetesberatung, etc.) haben oder es sich um einen Notfall handelt. Durch unserer Hygienekonzept können wir den Praxisbetrieb aufrecht erhalten und bitten Sie daher uns darin zu unterstützen.

 

Diabetologische Schwerpunktpraxis
Wir führen wieder Gruppenschulungen durch! Sollten sie unter Erkältungssymptomen leiden, 
bitten wir Sie den Termin rechtzeitig abzusagen. 

Während der Schulung ist eine Mund-Nasenschutz zu tragen!

Sprechstunden

Mo, Di, Do   08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mi, Fr   08.00 - 12.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
_N7A5362
Gemeinschaftspraxis Leistung
Gemeinschaftspraxis Anmeldung
Gemeinschaftspraxis Gebaeude
Cookie Consent mit Real Cookie Banner